Frischer Kaffee

Saisonal und direkt

Frischer Kaffee für unsere Kunden – das ist für uns als Kaffeerösterei einer der größten Ansprüche. Frischer Kaffee bedeutet für uns nicht nur, die Kaffeebohnen stets frisch zu rösten, sondern darüber hinaus auch die grünen Bohnen direkt nach der Ernte zu uns nach Berlin zu holen. Nur so ist die Frische von Kaffees garantiert. Unser Sortiment richtet sich demnach nach den Erntezeiten der Kaffeebohnen in den Anbauregionen unserer Partner.

Betrachtet man die Lage der Kaffeeanbaugebiete, erstrecken sich diese als breiten Kaffee-Gürtel rund um den Äquator. Die Erntezeiten in diesen Gebieten richten sich nach dem Stand der Sonne und wandern über das Jahr hinweg von Norden nach Süden. In Anbauregionen, die nördlich des Äquators liegen, wie beispielsweise Costa Rica, Indien oder auch Äthiopien, ist die Haupterntezeit für Kaffee zwischen September und Dezember. In den südlich vom Äquator gelegenen Anbauländern, wie Indonesien und Papua-Neuguinea beginnt die Ernte meist erst im April oder Mai und kann bis August dauern. Ausnahmen bilden Länder wie Ecuador, Kolumbien oder aber auch Ruanda und Kenia. Diese Anbaugebiete liegen direkt am Äquator und können, in den richtigen Höhenlagen, das ganze Jahr über Kaffee produzieren.

Nach diesem natürlichen Wandel der Jahres- und Erntezeiten richtet sich unser Saison-Konzept. Es gibt uns die Möglichkeit, ein über das Jahr hinweg diverses Angebot der besten sortenreinen Kaffees aus den unterschiedlichsten Kaffeeanbaugebieten der Welt vorzustellen und zu vertreiben, ohne dabei in den natürlichen Ablauf der Natur einzugreifen. Mit dem Saison-Konzept bestimmt die Natur das Angebot und nicht die Nachfrage.

Hier erfährst du mehr über unsere frisch gerösteten Kaffeebohnen und das Röstverfahren von Tres Cabezas.