Die Aeropress gibt es seit 2005 und wurde von Alan Adler erfunden. Bei der Aeropress stellt man den Kaffee mittels Pour Over Verfahren her. Das heißt nichts anderes, als dass der Kaffee direkt im Zylinder der Aeropress mit heißem Wasser aufgegossen wird. Minuten später wird der Kolben der Aeropress heruntergedrückt und durch das Filterpapier tropft nun der extrahierte Kaffee.
Die Aeropress bedient sich dem Full-Immersion Prinzip. Das heißt, dass sich der Kaffee im Kolben der Aeropress mit dem dazu gegossenen Wasser komplett vermischen kann. Dadurch gibt er viel mehr Inhalts- und Geschmacksstoffe in kurzer Zeit ab und der Kaffee wird besonders aromatisch und geschmacksintensiv.