'Direkter Handel' (oder auch Direct Trade) ist kein Siegel, sondern ein Versprechen des Kaffeeverkäufers, dass der von ihm angebotene Kaffee direkt beim Farmer probiert und gekauft wurde. Für uns ist Direkter Handel ein sensibler Begriff, denn nur, weil man direkt beim Farmer kauft, heißt das noch lange nicht, dass man sich selbst auf dessen Farm umgesehen hat und die Anbaumethoden und Arbeitsbedingungen der Angestellten kennt. Wir nutzen den Begriff ‚Direct Trade’ nur, wenn wir in einem regen Austausch mit den Farmern stehen, direkt von den Farmern und Kaffeebauern einkaufen und in regelmäßigen Abständen die Farmen und Fincas besuchen können.